onleihe ZWISCHEN DEN MEEREN. Sympathie aus dem Computer. Warum wir animierte CG-Charaktere mögen

Seitenbereiche:


Inhalt:

Schon seit mehr als zwanzig Jahren begleiten 3D-Animationsfilme uns durch unsere Kindheit. Ob ein Film zum Erfolg wird, liegt zu großen Teilen an den animierten Hauptfiguren. Es sind diese CG-Charaktere, die mit ihrem typischen 3D-Comicstil eine Verbindung mit dem Zuschauer herstellen. Doch warum entwickeln wir als Zuschauer Sympathien für cartoonisierte Charakter? Welche Mechanismen sind hier am Werk? Alexandra Leciejewicz zeigt in ihrer Publikation, wie Animationsfiguren um unsere Sympathie werben. Sie untersucht dazu, welche visuellen Faktoren eine positive Wahrnehmung des Gesichts eines CG-Charakters begünstigen. Außerdem geht Leciejewicz der Frage nach, wie die Beobachtung von menschlichem Verhalten dabei helfen kann, CG-Charaktere noch besser zu gestalten. Aus dem Inhalt: - Gesichter; - CG-Charaktere; - Attraktivität; - 3D; - Animationsfilme

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können