onleihe ZWISCHEN DEN MEEREN. Das Reich Gottes

Seitenbereiche:


Inhalt:

Kühlewind meinte, einen fundamentalen Zug aller anspruchsvollen Bücher erkannt zu haben - und die Evangelien hielt er für ebensolche anspruchsvolle Bücher, die auf der informativen Ebene nicht oder nicht wesenhaft verstanden werden können. So führt er aus, wie die Zukunftsvision des Neuen Testaments zum "Reich Gottes" doch schrittweise erschlossen werden kann.

Autor(en) Information:

Georg Kühlewind (6. März 1924 - 15. Januar 2006, Budapest) wurde nach dem Studium der Klassischen Philologie und danach der Chemie Professor für physikalische Chemie. Er ließ sich vorzeitig emeritieren, um sich ganz der Geistesforschung zu widmen, und hielt weltweit Kurse und Vorträge zu Fragen der Erkenntniswissenschaft und der Meditation. Im Verlag Freies Geistesleben sind von ihm u. a. erschienen: "Vom Normalen zum Gesunden", "Die Wahrheit tun", "Die Esoterik des Erkennens und Handelns", "Licht und Freiheit. Kleiner Leitfaden für die Meditation", "Aufbau. Vom Denken zur Wahrnehmung des Lebens", "Meditationen über Zen-Buddhismus, Thomas von Aquin und Anthroposophie", "De profundis. Briefe an die Freunde" und "Licht und Leere. Das letzte Notizheft und ein Fragment".

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können