onleihe ZWISCHEN DEN MEEREN. Dieses Buch ist vielleicht gar kein Buch

Seitenbereiche:


Inhalt:

Nachdem Kass ein Stück der magischen Schokolade des unheimlichen Gourmet-Kochs und Chokolatiers Senor Hugo gegessen hat, fällt sie in ein tiefes Koma und reist weit in die Vergangenheit. Verzweifelt versucht Max-Ernest, sie aufzuwecken, doch vergeblich. Bis ein mysteriöses Monokel in seine Hände fällt , ein Monokel, das Unsichtbares sichtbar machen kann - sogar etwas so Flüchtiges wie die Gedanken! Und welche Rolle spielt der merkwürdige Spiegel, der in Kass' Krankenzimmer steht? Max-Ernest könnte schwören, er hätte sich selbst darin gesehen - allerdings als erwachsenen Mann, der gerade dabei ist, einen Roman zu schreiben! Doch was zeigen das Monokel und Spiegel wirklich? Ist es die Wahrheit - oder doch nur Illusion?

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können