onleihe ZWISCHEN DEN MEEREN. Gerätetraining 50+

Seitenbereiche:


Inhalt:

Die gute Nachricht: Wir werden immer älter. Während unsere Großeltern sich mit 60 oder 70 Jahren bereits auf der Zielgeraden des Lebens befanden, haben wir in diesem Alter noch Jahrzehnte vor uns. Die schlechte Nachricht: Leider ist gerade diese Phase häufig von Krankheiten, Immobilität und rapide abnehmender Leistungsfähigkeit geprägt. In vielen Fällen treffen uns diese Ereignisse nicht als unausweichliche Schicksalsschläge, sondern sind das Ergebnis eines jahrzehntelangen Bewegungsmangels und zu reichhaltiger Ernährung. Umso spannender sind die Fakten zum Thema Krafttraining, die der Journalist Ralf Meier und der Olympiasieger und langjährige Bundestrainer Rolf Milser für die Generation 50plus in diesem Buch zusammengestellt haben. Ohne ein entsprechendes Training geht gerade ab diesem Alter die Muskelkraft verloren, die in späteren Jahren so schmerzlich vermisst wird. Völlig unnötig sagen die Autoren. Kraft und Muskelgewebe lassen sich in jedem Alter aufbauen. Vielleicht reicht es nicht mehr zum Olympiasieg, aber wer mit 80 seine Einkaufstüten noch ohne Rollator tragen und mit den Urenkeln im Garten toben kann, ist auch ein Sieger.

Autor(en) Information:

Ralf Meier Der 1960 geborene Journalist war mehr als zwei Jahrzehnte stellv. Chefredakteur eines großen europäischen Fitnessmagazins und gehörte in dieser Position seit den frühen 1980er Jahren zu den Wegbereitern der deutschen Fitnessbranche. Seit 1994 arbeitet er als freier Journalist und Sachbuchautor für verschiedene Zeitschriften, Tageszeitungen und Verlage insbesondere über Lifestyle-Themen. Seine Artikel und Bücher wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt und sind in Europa, Asien, Australien und Amerika erschienen. Nach der Arbeit am Schreibtisch stehen noch immer fünf bis sechs Trainingseinheiten pro Woche auf dem Plan - abwechselnd im Sportstudio und auf der Laufstrecke. Rolf Milser Der Olympiasieger im Gewichtheben von 1984 gehört zu den Aushängeschildern des deutschen Sports. Nach zwei Weltrekorden im Stoßen, zwei Olympischen Rekorden und sieben Weltmeisterschaften legte er erfolgreich die Prüfung zum Dipl.-Trainer ab. Damit war der Weg frei zu einer weiteren erfolgreichen Karriere als Bundestrainer. Parallel dazu war er fünf Jahre Präsident der Deutschen Diplom-Trainer. Seit 1997 ist Rolf Milser, Jahrgang 1951, Mitinhaber des "Hotel Landhaus Milser" im Duisburger Süden. Während der Fußball-WM 2006 diente das Hotel dem italienischen Weltmeister-Team als Unterkunft. Mit der Begehung des Jakobsweges stellte sich der Kraftsportler vor einigen Jahren einer neuen Herausforderung.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können