onleihe ZWISCHEN DEN MEEREN. Wiener Intrigen, Skandale und Geheimnisse

Seitenbereiche:


Inhalt:

Wien, wie man es noch nie gesehen hat: morbid, skandalös und höchst vergnüglich! Geheimnisse einer Walzerstadt Küss die Hand, gnä' Frau, habe die Ehre, mein Herr, Sie dürfen sich auf einen Stadtrundgang der etwas anderen Art freuen! Wo Friedrich Torberg in seiner "Tante Jolesch" die Glanzseiten der Wiener Kaffeehauskultur beschrieb, verschwieg er tunlichst deren Abgründe. Doch jede Stadt hat ihre dunklen Seiten, und Wien hat einige besonders dunkle zu bieten. Oder hätten Sie geahnt, dass ... ... die Ringstraße zeitweise den Namen eines besonders korrupten NS-Gauleiters trug? ... der spätere Revolutionär Leo Trotzki einst im Café Central Schach spielte? ... in so manchem Wiener Kaffeehaus zum Nachtisch Kokain gereicht wurde? Oder dass Österreichs berühmtester Spion sich in einem Hotel in der Herrengasse erschoss? Die "Stimme Wiens" plaudert aus dem Nähkästchen Wer könnte diese Lücken im "Mythos Wien" besser füllen als Reinhardt Badegruber? Unter den Bewohnern der österreichischen Bundeshauptstadt genießt der selbsternannte "Universaldilettant" mittlerweile Kultstatus. Der Moderator des beliebten "Grätzelquiz" auf Radio Wien flaniert durch bekannte und weniger bekannte Orte der Donaumetropole und offenbart in unterhaltsamen Anekdoten Erstaunliches, Skurriles und Morbides.

Autor(en) Information:

Als 1953 in Oberösterreich geborener Kärntner, der im Wiener Exil lebt, ist Reinhardt Badegruber gewissermaßen ein Österreicher par excellence. Auf das Studium der Slawistik und Publizistik in Wien und Warschau folgte eine Karriere als Journalist, die ihn 1983 zum ORF führte. Unter den Bewohnern der österreichischen Bundeshauptstadt genießt der selbsternannte "Universaldilettant" als Stimme von Radio Wien und Schöpfer von Formaten wie "Sprechen Sie Wienerisch?", "Schätzen Sie Wien" und dem "Grätzelquiz" mittlerweile Kultstatus. Und dem nicht genug, ist Reinhardt Badegruber auch noch Leiter der Öffentlichkeitsarbeit und der Abteilung Sonderprojekte beim ORF Wien.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können