die SüBO - Südbayern-Onleihe. Das Wunder von Hiltrup

Seitenbereiche:


Inhalt:

Pope-City, Münster: Marienerscheinung und Mord Ex-Polizist de Jong übernimmt die Urlaubsvertretung in der Detektei seines Freundes Küppers - und schon kommt Schwung in sein bisher beschauliches Dasein: Penny, die Lebensgefährtin seines alten Schulfreundes Mickie, hat ihren Partner im Streit getötet. Doch als de Jong sie aufsucht, ist die Leiche bereits entsorgt und Penny damit beschäftigt, die Spuren zu beseitigen. De Jong ahnt, dass bei dem Mord noch jemand seine Finger im Spiel hat. Seine Nachforschungen führen ihn zu Mickies Band "Lee, Harvey & Oswald", zu einer mysteriösen Gesellschaft für Selbstoptimierung und schließlich zu Pope-City, dem ersten katholischen Freizeitpark Deutschlands mit Katakomben-Achterbahn und Kirchenschiffsschaukel. Das Bistum Münster hatte sich für den Bau in finanzielle Abenteuer gestürzt - liegt hier womöglich ein Motiv für den Mord verborgen?

Autor(en) Information:

Christoph Güsken wuchs in Mönchengladbach auf, studierte in Bonn und Münster und war Buchhändler in Köln. Er verfasste Texte im Geist der legendären Monty Pythons, u. a. für die "Springmaus". Seit 1995 lebt er als freier Autor in Münster, schrieb zahlreiche Krimis, einige wenig ernste Romane und Hörspiele. "Das Wunder von Hiltrup" ist der zweite Kriminalroman um den schrägen Ex-Hauptkommissar de Jong, der bei seiner Suche nach dem Sinn des Ganzen ständig über die schlimmsten Verbrechen stolpert.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können