ThueBIBNet. Die NetzwerkMensch-Praxis

Seitenbereiche:


Inhalt:

Mit dem Buch Die NetzwerkMensch-Praxis geht es um die Umsetzung der Grundlagen einer erweiterten NetzwerkMensch-Physiologie in die Praxis. Das NetzwerkMensch-Modell fasst die faszinierenden Vernetzungen im System Mensch ganzheitlich zusammen. Grundlage des Modells ist eine integrative Physiologie, die im Buch Netzwerk Mensch; Information, Energie, Materie vorgestellt wurde. Die systemischen Aspekte des Körpers werden durch Bezüge zu den Regelkreisen der TCM und die Anwendungen im Elektromagnetischen Feld des Menschen dargestellt. In der Diagnostik ist dadurch ein strukturiertes Vorgehen mittels Muskeltestung entstanden, mit dem Ursachen von Symptomen schnell auffindbar sind. Durch die Vielzahl von Kombinationsmöglichkeiten in der Therapie ergeben sich auf den einzelnen Patienten abgestimmte, individuelle Behandlungen. Die Synergien der unterschiedlichen Impulse erzielen eine große Wirkung. Patientenbeispiele aus der täglichen Praxis belegen die Gültigkeit dieses Konzepts.

Autor(en) Information:

Dr. med. Ori Wolff, Chirurg, Unfallchirurg und Orthopäde mit einem breiten Spektrum an Fort-und Weiterbildungen in Natur­heilkunde, entwickelte bei der Arbeit mit seinen Patienten das Konzept der "KörperInformatik im NetzwerkMensch" und lehrte Komplementäre Medizin an der Hochschule für Gesundheit und Sport. Niedergelassen in privatärztlicher Praxis für ganzheitliche Medizin in Berlin.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können