ThueBIBNet. Die Tote von Dresden

Seitenbereiche:


Inhalt:

Die Kommissare Frank Haberking und Anna-Maria Slakow haben nur eines gemeinsam: nichts zu verlieren. Sie wurden strafversetzt und sollen die zehn Jahre zurückliegende Entführung der Dresdner Familienrichterin Jennie Flagant aufklären. Ein Fall, an dem bisher alle Ermittler gescheitert sind. Jennie Flagant wurde damals in die Zwangsprostitution verschleppt. Da sie wenige Tage nach ihrer Befreiung durch die Polizei Selbstmord beging, blieben viele Fragen offen. Wer hat sie durch diese Hölle gehen lassen - und vor allem: Warum? Auf der Suche nach Antworten geraten Slakow und Haberking in einen Fall mit ungeahnten politischen Dimensionen, der sie in höchste Gefahr bringt ...

Autor(en) Information:

Julius Kron lebt im Rheinland und schreibt überall in der Welt. Mit Dresden verbindet ihn neben der Schönheit des wiederauferstanden Elbflorenz vor allem die Mentalität der Einwohner. Darüber hinaus bietet Dresden alles, was ein Krimiautor braucht: Menschen mit all ihren Leidenschaften und Abgründen, im Spannungsfeld der deutschen Geschichte und Gegenwart.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können