ThueBIBNet. Die Kosaken

Seitenbereiche:


Inhalt:

Vom Meister der russischen Literatur kommt eine märchenhafte Erzählung über den Sinn des Lebens. Der reiche Waise Olenin verbringt einen letzten Abend in Moskau, bevor er sich auf den Weg in den Kaukasus macht, zu seinem neuen Leben als Junker. Bisher von seinem Leben und dem Mangel an Liebe enttäuscht, erhofft er sich dort einen Neuanfang. Unter dem archaischen Volk der Kosaken lernt Olenin eine neue Lebensphilosophie, gegründet auf Ehre, Mut und Zusammenhalt. Immer tiefer dringt er ein in die inneren Kreise des sagenumwobenen Kriegerstammes, wo er auch auf die bezaubernde Marjanka trifft. Endlich erfährt auch Olenin was lieben bedeutet. Marjanka alerdings ist schon einem Kosaken versprochen...-

Autor(en) Information:

Leo Tolstoi (1828-1910), eigentlich Lew Nikolajewitsch Graf Tolstoi, gilt weithin als einer der bedeutendsten russischen Schriftsteller. Als Sohn eines Adelsgeschlechts wurde er in realitvem Reichtum geboren, studierte Jura und nahm als Soldat am Kaukasuskrieg teil. Die Erfahrungen, die er dort machte, wurden zur Grundlage seiner ersten Erzählungen. Nach dem Krieg widmete er sich zunehmend humanistischen Zielen und veröffentlichte mehrere Werke, darunter "Anna Karenina" und "Krieg und Frieden", welche seinen weltweiten Ruhm begründeten. Tolstoi hinterließ ein beachtliches Werk, das sich häufig mit moralischen Fragen beschäftigt, und ihm seinen Status als Gigant der russischen Literatur sicherte.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können