ThueBIBNet. Der Lesemuffel

Seitenbereiche:


Inhalt:

Muffel kann gut Tore schießen und weiß, was man tun muss, wenn man ins Wasser fällt und ein Krokodil angreift. Das sind die wichtigen Dinge im Leben, findet Muffel. Leider finden seine Mutter und seine Lehrerin, dass es wichtiger ist, Bücher zu lesen ... Da kommt seine Mutter auf eine Idee: Wem es gelingt, Muffel zu überreden, ein Buch zu lesen, gewinnt ein tolles Essen mit Suppe, Hauptspeise und Nachspeise. Ein Wettlauf im ganzen Mietshaus beginnt! Dass Muffel am Ende lesen lernt, ist aber weniger dem Brathähnchen seiner Mutter als vielmehr Sofie, seiner Freundin, und den Mondfischen für Muffels Aquarium zu verdanken.

Autor(en) Information:

Jutta Treiber wurde 1949 geboren. Ihr Werk umfasst Bilderbücher, Kinderbücher, Romane für Jugendliche und Erwachsene, Lyrik, Kindertheaterstücke, Hörspiele, Kurzgeschichten und Kurzfilme. Für ihre Bücher erhielt sie zahlreiche internationale und österreichische Preise und ihre Werke wurden in bisher 23 Sprachen übersetzt. Jutta Treiber hat an die 3000 Lesungen in 23 Ländern Europas (und Asiens) gehalten und ist ein Eckpfeiler der Österreichischen Kinder- und Jugendliteratur. Auch mit ihren Büchern für Erwachsene findet sie ein großes Echo bei Publikum und Presse. Für ihr Gesamtwerk wurde Jutta Treiber mit dem Würdigungspreis für Kinder- und Jugendliteratur ausgezeichnet, außerdem mit dem Burgenländischen Landeskulturpreis für Literatur und Publizistik und dem Literaturpreis der Theodor-Kery-Stiftung.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können