ThueBIBNet. Tausend und eine Nacht

Seitenbereiche:


Inhalt:

Gerste öffne dich! Hafer öffne Dich! Entsetzen erfaßt Casim, den Bruder Ali Babas, als ihm das Zauberwort zum Öffnen der Geheimtüre nicht mehr einfällt. Bald werden die Räuber zu ihrer Schatzhöhle zurückkehren - und was dann? Es ist eine der spannendsten Erzählungen aus der Sammlung 1001 Nacht, in der Ali Baba das Versteck einer großen Räuberbande entdeckt und das berühmteste Paßwort der Welt erfährt, in welcher er später seinen gierigen Bruder verliert und dann durch die Geistesgegenwart einer Sklavin zwei Mordanschlägen entgeht. In der berühmten Übersetzung von Gustav Weil wunderbar gesprochen von Johanna Wokalek wird dieses alte Märchen wieder lebendig.

Autor(en) Information:

Johanna Wokalek (Jahrgang 1975) spielte nach ihrer Ausbildung am Reinhardt-Seminar in Filmen wie Der Laden oder Aimee und Jaguar. 1999 erhielt sie den Alfred-Kerr-Preis. Sie wurde Ensemble-Mitglied am Wiener Burgtheater und konnte in dem Tschechow-Stück Die Möwe brillieren.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können