ThueBIBNet. Pilgerfahrt nach Medina und Mekka

Seitenbereiche:


Inhalt:

Sir Richard Burton gibt sich 1853 bei seiner Ankunft in Kairo als britischer Untertan afghanischer Herkunft aus, um das Land als Europäer inkognito erforschen zu können. Er arbeitet zunächst als Arzt und beschäftigt sich intensiv mit den kulturellen Sitten und den religiösen und orthodoxen Regeln des Landes als Vorbereitung seiner bevorstehenden großen Reise. Am 25. Juli erreicht Burton Medina, das er erkundet und ausführlich beschreibt. Nicht zuletzt Dank seines Freundes und treuen Begleiters Muhammad Al-Basyuni gelingt es Burton das Innere zahlreicher Heiligtümer zu betreten und alle Riten der Hadsch zu vollziehen.

Autor(en) Information:

Sie Richard Francis Burten (1821 - 1890) war als britischer Offizier in Indien stationiert, er erforschte Arabien und bereiste auf der Suche nach den Quellen des Nils Ostafrika.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können