ThueBIBNet. Hurra, wir kapitulieren!

Seitenbereiche:


Inhalt:

Botschaften brennen wegen einer Mohammedkarikatur. Ein Regisseur wird ermordet wegen eines islamkritischen Films. Der iranische Präsident ruft öffentlich zum Völkermord auf. Und wie reagiert Europa? Gelähmt stehen wir dem Terror gegenüber. Wie das Kaninchen vor der Schlange des Islamismus und organisierten Staatsterrors. Appeasement lautet allerorts die Devise. Wie damals, als Herr Hitler kam. Wieder schaut Europa zu, wieder weicht es Schritt um Schritt zurück vor der Gefahr. Henryk M. Broder ist bekannt dafür, kein Blatt vor den Mund zu nehmen. Er will provozieren und so darauf aufmerksam machen, dass gerade jetzt Geschichte sich wiederholt. Sein Essay geht unter die Haut. Mit Ironie und Nachdruck erläutert Broder die drohenden Folgen des Stillhaltens für Europa, jenes Europa, in dem er lebt und das er liebt. Und sein Fazit sieht traurig aus: Wenn wir weiter schweigen, wird das freie Europa, so wie wir es kennen, untergehen.

Autor(en) Information:

Henryk M. Border, geb. 1946, bekannter deutscher Journalist, schreibt für den SPIEGEL, DIE WELTWOCHE und ist Mitherausgeber des JUDISCHEN KALENDERS.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können