ThueBIBNet. Galgenlieder

Seitenbereiche:


Autor(en) Information:

Bevor Christian Morgenstern, in München geboren, sich dem Studium der Philosophie und Kunstgeschichte zuwandte, hatte er Volkswirtschaft und Jura studiert. Danach zog es ihn zur Poesie: Die grotesk-absurde Heiterkeit seiner 75 Galgenlieder, die von manchen auch als "Unsinnslyrik" bezeichnet wurde, fand schnell eine große Anhängerschaft. Die Galgenlieder sind beredtes Zeugnis für Morgensterns tiefe Liebe zur Sprache - und dem Spiel mit ihr.