ThueBIBNet. Zur Bürgerschaftswahl in Hamburg am 24.02.2008

Seitenbereiche:


Inhalt:

Nach den ersten Landtagswahlen in Hessen und Niedersachsen fand am 24. Februar 2008 die Bürgerschaftswahl Hamburgs statt. Neben der Frage, ob die CDU weiterhin die absolute Mehrheit halten kann, wurde insbesondere das Abschneiden der Linkspartei mit Spannung erwartet. Ihr erneutes Überspringen der 5%-Hürde in einem Westdeutschen Bundesland hat nach Hessen und Niedersachsen endgültig gezeigt, dass sich nun auch in den westdeutschen Bundesländern eine Änderung hin zu einem 5-Parteien System vollzogen hat. Das Arbeitsblatt informiert über die Ausgangslage vor der Wahl, die Wahlprogramme der größeren Parteien und Themen des Wahlkampfs. Es beinhaltet zudem Umfragewerte, Ergebnisse und greift mögliche Auswirkungen auf die Koalitionsbildung auf.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können