ThueBIBNet. Töte deinen Nächsten

Seitenbereiche:


Inhalt:

Schweizer Thrill - ungeheuer gut, ungeheuer spannend! In Zürich häufen sich die Fälle, in denen Deutsche massiv bedroht werden. Johanna di Napoli bekommt den undankbaren Auftrag, der Sache nachzugehen. Die vermeintliche Beschäftigungstherapie entwickelt sich zu einer hochbrisanten Angelegenheit, als bei der Einweihung eines Nuklearforschungsinstituts ein deutscher Spitzenpolitiker ermordet wird. Hat die Ablehnung Deutscher in der Schweiz eine neue Dimension erreicht? Oder sollte in Wahrheit der neue Leiter des Instituts sterben, weil er für einige Leute zum Risiko geworden ist? Atomwirtschaft und Politik - bei den Ermittlungen ist Fingerspitzengefühl gefragt. Nicht gerade Johannas Stärke ...

Autor(en) Information:

Michael Herzig, 1965 in Bern geboren, hat nach dem Abitur zunŠchst als Musikjournalist und SchallplattenverkŠufer gearbeitet, sich als Rockmusiker versucht und lebt seit seinem Geschichts-, Staatsrechts- und Politologiestudium in ZŸrich. Seit 1998 arbeitet er im Sozialbereich und kennt dadurch auch die dunklen Seiten der Stadt bestens. Tšte deinen NŠchsten ist Michael Herzigs dritter Roman. Der Autor debŸtierte 2007 mit Saubere WŠsche, Die Stunde der Tšchter folgte 2009.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können