ThueBIBNet. Am Ende des Regensbogens

Seitenbereiche:


Inhalt:

Sevina tritt ihre neue Stelle an. Ihre Kollegen schwärmen ihr in den höchsten Tönen von einem Mann namens Quinten vor, ein Engländer, dem es immer wieder gelingt, durch seine geschickten Verhandlungsmanöver das Unternehmen voranzubringen. Doch scheint dieser Mann wie ein Phantom, das niemand je zu Gesicht bekommt. Jedenfalls erscheint es Sevina so. Doch dann, ganz plötzlich, viele Wochen, nachdem sie sich in ihrer neuen Stelle eingelebt hat, trifft sie ganz überraschend auf den Mann, denn alle so ehrfurchtsvoll bewundern. Ihre persönliche Begegnung mit diesem Magier, wie ihn seine Kollegen nennen, ist eher ernüchternd und enttäuschend. Doch ihre Begegnung ist schicksalshaft. Beide versuchen ihren Gefühlen mit aller Macht zu entkommen. Ein Kampf zwischen Herz und Verstand beginnt.

Autor(en) Information:

Kornelia Igges lebte am Tegernsee und in Rom. Seit vielen Jahren arbeitet sie in München. Kornelia Igges ist in Sprachen ausgebildet, arbeitete als Übersetzerin und in internationalen Wirtschaftsunternehmen. Kornelia Igges ist Inhaberin des Cascada Verlages. In jahrelanger Arbeit übersetzte sie die Biographie von Mademoiselle Lenormand aus dem Französischen und veröffentlichte sie in Deutschland. Sie hat Ausbildungen in verschiedenen Therapie Gebieten absolviert und ist beratend und therapeutisch tätig. Gemeinsam mit McLin Van Hawkins hat sie das Projekt Poesie der Liebe - Poetry of Love ins Leben gerufen.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können