ThueBIBNet. Dunkelhaus

Seitenbereiche:


Inhalt:

In Berlin brennt das Haus des Richters Horst Schubert. Die Feuerwehr findet darin die Leichen von Schuberts Mutter und deren illegal beschäftigter Pflegerin. Da Brandstiftung festgestellt wird, ruft man Hauptkommissarin Nadja Zeughoff hinzu. Das Team der Mordkommission untersucht die laufenden und abgeschlossenen Fälle des Richters. Doch dann kommt die russische Pflegemafia ins Spiel und auch der Sohn des Richters hat ein dunkles Geheimnis. Finstere Machenschaften in den besten und den ärmsten Kreisen Berlins verflechten sich zu einem dunklen Reigen.

Autor(en) Information:

BORIS PFEIFFER wurde 1964 in Berlin geboren. Er arbeitete als Buchhändler am Kudamm und Taxifahrer in der ganzen Stadt, ehe er Theaterregisseur wurde und Drehbuch an der Berliner dffb studierte. 2003 erschien sein erstes Buch. Inzwischen hat er über hundertfünfzig Kinderbücher, Berlin-Krimis, Romane, Theaterstücke und Musicals geschrieben und erscheint damit regelmäßig auf den Bestsellerlisten. Zur Rettung von Kinderbüchern und Veröffentlichung ausgesuchter Neuerscheinungen hat er gemeinsam mit Michael Beautemps den Berliner Graphiti-Verlag gegründet. Boris Pfeiffers Bücher werden in viele Sprachen übersetzt. Als beliebter Vorleser wird er weltweit an Goethe-Institute, Schulen und Bibliotheken eingeladen. Zusammen mit den Berliner Schulpaten, der Stiftung-Fairchance, dem Friedrich-Bödecker-Kreis und den DFL-Kids-Clubs der Deutschen Bundesliga arbeitet er für die Verbesserung der Lesefähigkeiten von Kindern. Näheres unter www.borispfeiffer.de / www.graphiti-verlag.de  

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können