onleiheulm.de. Oh Mann, Frau Meier

Seitenbereiche:


Inhalt:

Claudia Sabine Meier, geboren in Bern als "Andreas Heribert", stolzer männlicher Nachkomme und Stammhalter der Eltern "Anni und Heribert". Über 40 Jahre den Mann beweisen zu wollen, den Erwartungen der Familie, des Umfelds zu entsprechen, wusste die Autorin seit frühster Kindheit, dass das Ihr aufgetragene männliche Rollenbild für sie nicht passt. Dies führte zu einem Jahrzehnte langen Doppelleben als "Claudia", der Frau die sie immer zu sein verspürte. Sie leistete Militärdienst und machte alles was dazu gehört, um als "männlich" zu gelten, heiratete, zeugte eine Tochter und übernahm pflichtbewusst den elterlichen Betrieb. Mit gesunder Selbstironie, Humor und Tiefgang schreibt Sie über ihr bewegtes Leben und ihren steten Kampf für einen einfacheren Weg von "Trans"-menschen.

Autor(en) Information:

Claudia Sabine Meier (*1968 in einem männlichen Körper), lebte 41 Jahre als Andreas Meier und führte als Hoteldirektor das elterliche 4-Sterne Hotel. Nach chirurgischer Geschlechtsanpassung 2012 wurde sie zur ersten Transgender-Frau in der Schweizer Armee. Sie arbeitet heute als Coach, ist eine geschätzte Moderatorin und bezeichnet sich selbst als Life Artist.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können