onleiheulm.de. Machiavelli für meinen Sohn

Seitenbereiche:


Inhalt:

Soll man vom Guten im Menschen ausgehen, während Politiker nach eigenen Regeln spielen und ein Kind schon auf dem Schulhof zu spüren bekommt, was Macht bedeutet? Um seinen Sohn für die Welt zu wappnen, greift Jean-Baptiste Hennequin zu einem der umstrittensten Bücher, das je geschrieben wurde: "Der Fürst" von Niccolò Machiavelli. Ausgehend von der Welt seines Sohnes entfaltet er die wichtigsten Gedanken des Philosophen über Macht und Ohnmacht. Sie sollen ihm helfen, Manipulation zu durchschauen und die eigenen Träume zu verwirklichen. In einer Welt der Hypes und schwindenden Autoritäten verhilft Machiavelli zu einem klaren Blick auf Wahrheit und Lüge und zeigt Wege, besonnen damit umzugehen. Ein Buch voll Witz und Esprit, das unser Verhältnis zu Macht entkrampft.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können