eAusleihe virtuelle Medien. Imkern mit der Einraumbeute

Seitenbereiche:


Inhalt:

Bienen halten, aus Liebe zur Natur und um eigenen Honig zu ernten, muss kein Wunschtraum bleiben. Mit der Einraumbeute lässt sich einfach und rückenschonend imkern, die natürlichen Bedürfnisse des Bienenvolks stehen im Mittelpunkt. Mit ihren großen Hochwaben bietet die von Mellifera entwickelte Behausung optimale Bedingungen. Die Bienen bauen ihre Waben selbst und dürfen schwärmen. Das Volk kann sich als zusammenhängender Organismus entfalten, dabei ist es jederzeit mit Honigvorräten versorgt. Johannes Wirz und Norbert Poeplau stellen die Besonderheiten der wesensgemäßen Bienenhaltung vor und geben Einblicke in das faszinierende Leben der Honigsammlerinnen. Als erfahrene Imker begleiten sie Schritt für Schritt bei der praktischen Arbeit mit der Einraumbeute, eindrucksvolle Farbfotos unterstützen bei der Beobachtung des Bienenvolkes im Jahreslauf. Wichtige Fragen wie zu Standort, Schwarmgeschehen oder Varroa werden kompetent beantwortet. So macht das Imkern Freude und die Achtung vor den Bienen wächst.

Autor(en) Information:

Johannes Wirz hat in Molekularbiologie promoviert. Er ist Co-Leiter der Naturwissenschaftlichen Sektion am Goetheanum in Dornach (Schweiz). Der begeisterte Imker koordiniert die Forschung bei Mellifera e.V. und ist Mitglied des Vorstands. Imkermeister Norbert Poeplau ist in der Lehr- und Versuchsimkerei von Mellifera, Vereinigung für wesensgemäße Bienenhaltung, für die Betreuung von Bienenvölkern verantwortlich. Er sagt: "Hinter keiner anderen Beute stehe ich so gerne wie hinter der Einraumbeute."

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können