eAusleihe virtuelle Medien. Kuckuckssohn. Roman. Eine turbulente Familiengeschichte um heimliche Liebschaften und den unverhofft aufgetauchten schwedischen Erben eines Spielzeugfabrikanten in Schwäbisch Gmünd.

Seitenbereiche:

Kuckuckssohn. Roman. Eine turbulente Familiengeschichte um heimliche Liebschaften und den unverhofft aufgetauchten schwedischen Erben eines Spielzeugfabrikanten in Schwäbisch Gmünd.
Kuckuckssohn. Roman. Eine turbulente Familiengeschichte um heimliche Liebschaften und den unverhofft aufgetauchten schwedischen Erben eines Spielzeugfabrikanten in Schwäbisch Gmünd.

Inhalt:

Der Tod des Patriarchen einer schwäbischen Spielzeugfabrik wird zum Auslöser für heftige Erbstreitigkeiten und führt zur Aufdeckung lange zurückliegender Familiengeheimnisse, deren Spur bis nach Schweden führt. Ein überraschend aufgetauchter unehelicher Sohn sorgt für Gefühlsverwirrungen und spaltet die Familie, die in ihren Grundfesten erschüttert wird. Doch eine solch tiefe Krise bietet zugleich auch die Chance auf einen Neuanfang.

Autor(en) Information:

Simone Dorra erblickte 1963 in Wuppertal das Licht der Welt und ist seit 1983 in Baden-Württemberg zu Hause. Die gelernte Buchhändlerin arbeitete zunächst in einem Stuttgarter Verlag und gestaltete dann als Sprecherin und Journalistin Radioprogramme für den Privatrundfunk. Mit ihrem Mann und ihren drei Kindern lebt sie in Welzheim, wo sie heute als Lokaljournalistin für die örtliche Tageszeitung arbeitet. Ingrid Zellner wurde 1962 in Dachau geboren. Nach ihrem Theaterwissenschafts-, Literatur- und Geschichtsstudium in München war sie am Stadttheater Hildesheim und zwölf Jahre an der Bayerischen Staatsoper München Dramaturgin. Heute lebt sie als Übersetzerin (Schwedisch) und Schriftstellerin, Regisseurin und Theaterschauspielerin wieder in Dachau. Sie hat bereits Romane, ein Kinderbuch, Kurzgeschichten und Theaterstücke veröffentlicht.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können