die Onleihe Verbund Ruhrgebiet. Buch der Lieder

Seitenbereiche:


Inhalt:

Das "Buch der Lieder" ist wohl der am meisten verbreitete Gedichtband des 19. Jahrhunderts. Er umfasst die frühen Gedichte Heines. In dieser Sammlung sind bekannte Sonnette, Lieder und Romanzen ebenso enthalten wie Teile des Lyrischen Intermezzos. Heine schuf in seinem "Buch der Lieder" romantische Traumbilder sowie Gedichte über unerwiderte, unglückliche Liebe.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können