die Onleihe Verbund Ruhrgebiet. Hurenkind

Seitenbereiche:


Inhalt:

Jung, attraktiv und sehr clever - Marie weiß eines ganz genau: Ihre hässliche Herkunft als Kind einer Prostituierten hat sie hinter sich. Die Ressortleitung einer großen Münchner Zeitung gehört ihr bereits. Nun muss nur noch der Chefredakteur von seinem Sessel gestoßen werden. Extrem sparsam in Gefühlsdingen, gehört sie zu der Spezies, die liebt, ohne dafür etwas zu geben. Alles klappt bisher bestens, wäre da nicht Leon, verwegener Pilot und notorischer Verlierer, in den sie sich unsterblich verliebt. Mit bösem Witz enthüllt Christine Grän scharfsichtig das ''geklonte Lebensgefühl einer Generation'', die keine Götter neben dem Gott des Egos kennt.

Autor(en) Information:

Christine Grän gehört seit Romanen wie Die Hochstaplerin und Hurenkind zu den erfolgreichsten deutschen Autorinnen. In den 80er Jahren hat sie mit Anna Marx einen der ersten weiblichen Detektive in der deutschen Kriminalliteratur geschaffen. Eine Fernsehserie folgte. Und eine lange Pause, bis die Detektivin mit Marx, my love wieder zum Leben erweckt wurde. Die Autorin lebt in München.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können