die Onleihe Verbund Ruhrgebiet. 360°

Seitenbereiche:


Inhalt:

Konrad Beikircher: Och mach doch mal, hieß es 1994, einen Abend, wo Du von allem, was Du so drauf hast, etwas zeigst. Und das machst Du im Sendesaal vom WDR in Köln. Oh mein Gott, dachte ich, wie soll ich denn da die Klammer finden? Das ist ja immer eine wichtige Geschichte: die Klammer, die einen Abend zusammenhält. Dieses Problem wird meistens so gelöst: man hat ein paar 'Nummern' und überlegt sich dann die Klammer, das klassische Moderatoren - Problem, so nach dem Motto: in den Nachrichten kommt die Katastrophenmeldung und der Musikredakteur leitet über: "Soweit die Nachrichten, meine Damen und Herren, und was machen wir? Wir machen Musik, Musik, Musik!". Manchmal hat man auch die Klammer und muss sich dann überlegen, was man für Nummern dafür schreibt, das klassische Problem für Kabarettisten nach den Wahlen.

Autor(en) Information:

Konrad Beikircher ist Kabarettist, Musiker und Autor.Im Jahr 1965 kam Beikircher aus seiner Südtiroler Heimat nach Bonn, um dort zu studieren. Er belegte die Fächer Musikwissenschaft, Psychologie und Philosophie. Ab 1971 war er als Gefängnispsychologe in der JVA Siegburg tätig; vor einer anstehenden Beförderung im Jahr 1986 quittierte er den Dienst und ist seitdem als freiberuflicher Kabarettist tätig. Er lebt in Bonn-Bad Godesberg. Nach dem Tod seiner ersten Frau heiratete er erneut und hat aus zweiter Ehe zwei, aus der dritten (seit 1989) drei Kinder.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können