die Onleihe Verbund Ruhrgebiet. Metro 2034

Seitenbereiche:


Inhalt:

Im Jahr 2034 leben die Menschen nach einem verheerenden Krieg in den Katakomben der Moskauer Metro und kämpfen ums Überleben. Waffenexperte Hunter ist einem tödlichen Virus auf der Spur, der die Menschen gänzlich auszulöschen droht. Wie kann er die die Bedrohung stoppen? Und was hat das Mutantenvolk der "Schwarzen" damit zu tun? Der zweite Teil der Saga um die Bewohner der Metro-Station ist eine explosive Mischung aus Mystik, Horror und Action, gelesen von Detlef Bierstedt.

Autor(en) Information:

Dmitry Glukhovsky hat internationale Beziehungen in Jerusalem studiert. Er arbeitet für den Fernsehsender "Russia Today" als Auslandskorrespondent und hat im Rahmen dieser Tätigkeit viele Krisengebiete bereist. Mit seinem Debütroman "Metro 2033" landete er auf Anhieb einen Bestseller. Glukhovsky lebt in Moskau.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können