die Onleihe Verbund Ruhrgebiet. Das Leben ist keine Waldorfschule

Seitenbereiche:


Inhalt:

"1989, ich war acht Jahre alt, passierte so einiges: Berlin verlor seine Mauer, ich meine Vorhaut." Von traumatischen Kindheitserlebnissen, polnischen Hochzeiten und Heiratsanträgen im Großraumabteil berichtet Mischa-Sarim Vérollet, einer der besten Geschichtenerzähler Deutschlands. Eine Chronik des Scheiterns im und am Alltag, erzählt mit kühler Leidenschaft und großartigem Humor.

Autor(en) Information:

Mischa-Sarim Vérollet, 1981 in Gibraltar geboren, lebt in Bielefeld und ist mehrfach ausgezeichneter Poetry-Slammer.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können