die Onleihe Verbund Ruhrgebiet. Die Inka

Seitenbereiche:


Inhalt:

Die Inka, jenes sagenumwobene Indianervolk, welches in seiner kurzen Herrschaft das größte Südamerikanische Reich aller Zeiten schuf, fasziniert bis heute durch seine mystische Vergangenheit, die strahlende und machtvolle Kultur sowie den schnellen und tragischen Untergang durch die Spanischen Eroberer. Wer waren diese Inka, die von sich behaupteten, Söhne der Sonne zu sein? Wo kamen sie her, wie lebten sie, was hat es mit ihrer Religion, dem rätselhaften Sonnenkult, auf sich und wie konnten sie ihr riesiges Land verwalten? Da die Inka keine eigene Schrift hatten, sind die Überlieferungen unvollständig und widersprüchlich. Oliver Elias spannendes Feature zeichnet an Hand indianischer, wie spanischer Chronisten nach, wie das Leben der Inka, sowie die Eroberung durch den spanischen Conquistador Francisco Pizarro, abgelaufen sein muss.

Autor(en) Information:

Oliver Elias, geboren 1971 in Bremen, wuchs in Berlin und Basel auf. Aus einer Schauspielerfamilie kommend, übernahm er schon früh verschiedene Rollen im TV und Radio, bevor er als Autor und Regisseur für Film, Fernsehen und Hörspiele tätig wurde. Seine Schwäche für Abenteuer, Natur, Rätsel und Phantastisches, erklärt er so, dass er immer noch ein bisschen Kind geblieben ist.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können