die Onleihe Verbund Ruhrgebiet. Erste Wahl aus zweiter Hand

Seitenbereiche:


Inhalt:

Alt bedeutet nicht automatisch out. Nicht in der Mode, und schon gar nicht in Zeiten der Wirtschaftskrise. Spätestens seit ebay wächst die Secondhand-Branche in Deutschland stetig an. Es gibt nichts, was es nicht auch gebraucht gibt, vom Auto über Elektronik und Möbel bis hin zur Markenkleidung. Allein 8.500 Geschäfte für Gebrauchtwaren aller Art schätzt der Verband "Secondhand Vernetzt e.V." in Deutschland. Dazu kommen unzählige Auktionen, Flohmärkte und private Verkäufer. "Ich bin gegen Mode, die vergänglich ist. Ich kann nicht akzeptieren, dass man Kleider wegwirft, nur weil Frühling ist.", sagte einst Coco Chanel. Ganz in ihrem Sinne geht bei der "Secondhand Agentur" von Monica A. in München kein Billigramsch über die Theke, sondern getragene Designerkleider von Armani bis Versace. Sie profitiert davon, dass vermögende Menschen regelmäßig ihre Schränke entleeren, um Platz für neue Kollektionen zu schaffen. 3, 2, 1, meins. Wenn bei Auktionen der Hammer fällt, geht bei einigen Bundesbürgern der Puls auf 200. Denn nichts ist so aufregend wie die Chance auf einen Glückstreffer und die Erfüllung eines Sammlertraums. Besonders beliebt sind Nachlassauktionen, bei denen der komplette Haushalt von Verstorbenen unter den Hammer kommt. Seltene Ölgemälde, handgeschnitzte Holzfiguren oder wertvolles Porzellan sind oft für den Bruchteil des Originalpreises zu haben.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können