die Onleihe Verbund Ruhrgebiet. Katrin Fröhlich und Uve Teschner Lesen Tanja Kinkel Das Spiel der Nachtigall

Seitenbereiche:

Katrin Fröhlich und Uve Teschner Lesen Tanja Kinkel "Das Spiel der Nachtigall"
Katrin Fröhlich und Uve Teschner Lesen Tanja Kinkel "Das Spiel der Nachtigall"

Inhalt:

Ende des 12. Jahrhunderts beginnt ein Junge aus ärmsten Verhältnissen seinen unaufhaltsamen Aufstieg an die Spitze der Minnesänger, um den sich die Fürstenhöfe streiten, und das, obwohl Walther von der Vogelweide mit allen Konventionen bricht und dem Minnesang die Keuschheit nimmt. Was keiner seiner Gönner ahnt, die ihn als "Nachtigall" preisen: Walther dient nur einem Herren, und das ist er selbst. Geschickt sammelt er Informationen und verkauft nicht nur seine Kunst, sondern auch sein Wissen für einen hohen Preis. Dabei kreuzen seine Wege immer wieder die der gefährlich klugen Judith, eine jüdische Ärztin, die manchmal seine Gegnerin, manchmal seine Verbündete ist.

Autor(en) Information:

Tanja Kinkel, geboren 1969 in Bamberg, gewann bereits mit 18 Jahren ihre ersten Literaturpreise. Sie studierte Germanistik, Theater- und Kommunikationswissenschaft und promovierte über Lion Feuchtwanger. 1992 gründete sie die Kinderhilfsorganisation "Brot und Bücher e.V". Tanja Kinkels Bücher werden in mehr als ein Dutzend Sprachen übersetzt.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können