die Onleihe Verbund Ruhrgebiet. Feueratem

Seitenbereiche:


Inhalt:

'Du weißt nicht, was Hass bedeutet, und du hast keine Ahnung von Liebe. Aber klettere auf meinen Rücken und fliege mit mir. Ich werde dir zeigen, was es mit beidem auf sich hat.' Die Zukunft des Mädchen Teres scheint vorbestimmt zu sein: Sie wird den Berg, auf dem ihr Clan seit langer Zeit lebt, nicht verlassen. Sie wird einen ihrer Cousins heiraten, um der Familie Kinder zu schenken. Und sie wird dem Drachen dienen, der dafür sorgt, dass niemand es wagt, den Clan Dekapa anzugreifen. So will es die Tradition, so verlangen es die alten Regeln. Doch als Teres sich in einen Jungen aus dem Flachland verliebt, regt sich Widerstand in ihr ... Schicksal, Mut, Erkenntnis: Die erste Fantasy-Novelle von Tanja Kinkel, einer der erfolgreichsten deutschen Autorinnen der Gegenwart. Jetzt als eBook: 'Feueratem' von Tanja Kinkel. Wer liest, hat mehr vom Leben: jumpbooks - der eBook-Verlag für junge Leser. Tanja Kinkel, geboren 1969 in Bamberg, studierte in München Germanistik, Theater- und Kommunikationswissenschaft und promovierte über Aspekte von Feuchtwangers Auseinandersetzung mit dem Thema Macht. 1992 gründete sie die Kinderhilfsorganisation Brot und Bücher e.V, um sich so aktiv für eine humanere Welt einzusetzen (mehr Informationen: www.brotundbuecher.de). Tanja Kinkels Romane wurden in mehr als ein Dutzend Sprachen übersetzt und spannen den Bogen von der Gründung Roms bis zum Amerika des 21. Jahrhunderts. 'Die Prinzen und der Drache' ist Tanja Kinkels erstes Kinderbuch, auf das mit 'Feueratem' eine weitere Drachengeschichte folgte'. An ein erwachsenes Publikum richten sich die Romane, die sie bei dotbooks veröffentlichte, dem Schwesterverlag von jumpbooks: 'Die Söhne der Wölfin', 'Die Schatten von La Rochelle' und 'Unter dem Zwillingsstern' sowie die Erzählungen 'Der Meister aus Caravaggio', 'Reise für Zwei' und 'Ein freier Mann'. Die Autorin im Internet: www.tanja-kinkel.de

Autor(en) Information:

Tanja Kinkel, geboren 1969 in Bamberg, studierte in München Germanistik, Theater- und Kommunikationswissenschaft und promovierte über Aspekte von Feuchtwangers Auseinandersetzung mit dem Thema Macht. 1992 gründete sie die Kinderhilfsorganisation Brot und Bücher e.V, um sich so aktiv für eine humanere Welt einzusetzen.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können